Ambivalenter Chat gestern Nacht

Share Button

 

11:02
Ruhr***13
Grr, kommt das an? bin neu hier
11:03
regnata
Salve, edler Ruhr-Topf-Esser!
11:04
Ruhr***13
oh ha, wie bist du den drauf
Salve zurück!
11:06
regnata
Sag an, was sucht die magische 13 in Deinem Nick?
11:06
Ruhr***13
lach
11:06
regnata
Prälimitationen des Glücks?
11:07
Ruhr***13
13 ist meine Zahl…
11:07
regnata
meine auch
11:07
Ruhr***13
Geburtsdatum!
11:07
regnata
monat…?
11:07
Ruhr***13
ich liebe diese zahl
weil sie immer böses bringt…
11:08
regnata
ich ebenso.,.. in welchem Monat am 13.?
11:08
Ruhr***13
für manche
11:08
regnata
nicht dem Boten… ,-9
11:08
Ruhr***13
im august!
11:09
regnata
DANN MÜSSEN USNERE eLTERN unter dem gleichen Stern (UN)zucht betrieben haben
11:09
Ruhr***13
sowas…
wie kommst du da drauf?
was ist unzucht?
11:10
regnata
nicht tagesgleich (wahrscheinlich nächtigens), aber artklassen-gerecht..
11:10
Ruhr***13
ah ja..
11:11
regnata
FOR {var: UNzucht} DO: GO: FOR: [Google.com]
11:11
Ruhr***13
nööö, keine lust
suche was zum ficken am WE! lust?
11:12
regnata
eigentlich ein strafbares KArdinalverbrechen: Unzucht mit Minderjährigen/Befohlenen, etc.
Suche was zum Sandburgen-einreißen am WE! lust?
11:13
Ruhr***13
könnte ich mir auch gut vorstellen…wo? SYLT?
11:14
regnata
oder vll. doch eher Lust, langsam emaskuliert zu werden?
11:14
Ruhr***13
oder besser…
na siehste..
11:14
regnata
am Bahnhof
11:14
Ruhr***13
one night
nööö
11:15
regnata
innem dreckigen Klo…
ich bringe Verbandszeux für die Emaskulation mit…
11:15
Ruhr***13
nöö
11:15
regnata
gebrauchtes
mit viraler Macht versehen
11:16
Ruhr***13

11:17
regnata
Das Dödelchen mitsamt Säckchen können wir dann einfach in die Kanalisation spülen…. Du darfst zuvor nochmal Dein Hirn hinterherspülen
11:17
Ruhr***13
Drucke mir das mal aus…Sorry…für ein Buch
mach ich, bestimmt
11:18
regnata
Na… wenn´s Cerebrum dann gegen „downstairs“ schwelgt, vergisst Du das schnell… “
11:18
Ruhr***13
bestimmt…
küsse dich mal…
süüüüßßßß
11:19
regnata
Unten im Hades angekommen warten giftgeiferspeiende Harpien darauf, den REst zu verschlingen…
11:20
Ruhr***13
Gott bist du dumm,
muß aber auch nicht
wie komme ich aus dem chatt`?
11:21
regnata
Göttin lasse ich mich bevorzugt vor der maskulinen Form nennen…
gar nicht… Sie unterliegen hiermit dem Bann des Wahns des Wähnens im Chat…
11:21
regnata
x klicken

11:22

Chat-Partner offline.

11:22
regnata
x klicken
11:48
Ruhr***13
ich glaube eher dein muskelbogen um deine venus ist so perfekt das ich das gleich meine
11:50
regnata
Mit Muskeln Mars Menschen möglich machen?
12:09
Ruhr***13
schön mit dir zu schreiben…
so ohne hintergrund
12:09
regnata
Brauchste ein Frame?
12:10
Ruhr***13
neee, eine frau
12:11
regnata
Die da kommt aufs Bahnhofsklo mit dem Schniddelwutzmesser – denn danach geht´s Dir sofort besser…
12:12
Ruhr***13
hast du einen Männerhass?
warum
schlimmes erlebt?
och du arme
dabei kann liebe sooo schön sein…
12:13
regnata
nö… komme mir hier nur teils vor wie in einem „(Weg)Laufhaus“… derartige DOOF-Sprüche gehören nicht in den Chat…
12:13
Ruhr***13
ach ja..
12:14
regnata
immerhin überlässt Du lablue alle Rechte an dem Chat und allem, was Du hier schreibst mit Deiner Einverständniserklärung…. -|~> das ist der Preis
12:14
Ruhr***13
du nicht?
12:15
regnata
ich schreibe auch nichts von Ficken, Titten, Möpsen, Bumsen und dergleichen – mit Ausnahme von dergleichen derzeit …
zudem LEBE ich postprivacy…
12:16
Ruhr***13
ich liebe dich für deine aussprache..-.
12:16
regnata
insbes. der vorletzte Satz… der voller „Keywörter“ ist…
12:17
Ruhr***13
jaaaa
12:17
regnata
wie willst Du meine AUS-Sprache identifizieren?
SITZ! PLATZ! AUS!!!!
oder meinst Du die vertrauliche Aussprache, in der wir intimste Details weltweit breittreten… (die Einverständn. dazu hast Du mit Annahme der EULA erteilt)
12:19
Ruhr***13
neee, Knie, Plase, und so weiter..
wünsche dir was…
bye
12:19
regnata
Dein Bye sei mir Wunsch… ;-=)
och… Schnuck…
Zucker peitschen?
12:21
Ruhr***13
neeee
12:22
regnata
Theo. Arrebreviationen verwendend?
12:22
Ruhr***13
stehe eher auf etwas Devotet!
Devotes
12:22
regnata
Devotionalien gibt es in der Kirche…
12:23
Ruhr***13
eben, oder auf ST, Pauli…
12:23
regnata
ja… auf der Wache…
12:24
Ruhr***13
welche?
12:24
regnata
um Devotionalien den Sittenträgern unsittlich zu entreissen?
soso… Dat vite!
12:25
Ruhr***13
ok.
bis die tage
12:25
regnata
vll. mag uns ja doch noch ein thematisch prägnanter Wirkungswechsel bestäuben?
12:26
Ruhr***13
nicht wirklich
aber du machst das schon…
12:26
regnata
dann wenigestens noch ein Klick zur Pub
12:27
Ruhr***13
bye, bye
12:27
regnata
sogar Doppelklick: Publikation angenommen
q.e.d.
#
= Quasler ernten Dank @frankfutt #Ruhr***
12:29
Ruhr***13
irre
12:29
regnata
deshalb pub-förderungswillig …
zur Euruierung des fatalistischen Irrens …
lt. Eula eururiere ich dann sogleich…
vll. noch einen weisen Allgemein-Topoi als Schlußfähnchen parat?
~Allgemein-Topus
12:33
Ruhr***13
ficke dich selber, aber auch das macht dir keinen spaß..
12:34
regnata
Sag doch einfach WIN KE rl
geistige Onanie zur Sublimation
Du wankst immer zwischen Nettigkeit und Wut pendelnd diametral hin und her
12:36
Ruhr***13
eben…
12:36
regnata
Linie halten: Schnaps gibbet erst auf feierabend.de
12:37
Ruhr***13
wut habe ich nicht…nur mitleid mit deiner person
sooo armmm
12:37
regnata
ja, ein wahrhaft armes Würmchen vor Dir im Boden verschwindelt
oder gar fair schwindelt?
12:39
Ruhr***13
stimmt, aber es bleibt in meinem leben immer eine grosse erinnerung an die Frau, die soviel Blödsinn schreibt!
lebe weiter, so wie du es magst….
12:40
regnata
Geprägt seist Du nun für Den Rest bestand Deiner Tage, auf dass Dir dieses Antlitz ewiglich möge (er) scheinen…
12:40
Ruhr***13
nochmal…bye
12:40
regnata
so trenne er sich
12:40
Ruhr***13
und wie..
12:41
regnata
KREUZ-KLICK
wahlweise mein KReuz
12:42
Ruhr***13
kick, und du bist wech…
12:42
regnata
ist doch ganz einfach
die Geste zählt

 

 

 

lablue Chat

Über sabine puttins

Weißt Du, geliebter Dämon, dass ich eine fiese Kröte bin, die sich von
Echsenschleim ernährt? Dass ich ständig auf der Suche nach frischem
Natternblut bin und dann noch den Anspruch stelle, es möge Deine –
Gramborns – ureigenste Lust darin stecken?

Dämon, ich nenne Dich nun Gramborn, seit ich den ersten Schmerz meines Lebens erfuhr – und der war das helle und schmerzhafte Licht, das ich erblickte, als mich eine fette Hebamme von der Nabelschnur meiner Erzeugerin riss. Nichts – kein Schmerz in meinem Leben – verursachte derartige Pein wie dieses Reißen und Absäbeln von einem anderen Menschen. Ich wehrte mich, ich wollte nicht in die grauenvolle Welt, in der mich nur Leid erwartete. Wohl wusste ich genau, dass diesem Trennungsschmerz viele weitere folgen würden: das gesamte, grässliche Leben würde eine Abfolge…….
.
.
.
Ich wollte nicht raus aus meiner Wasserwelt, weigerte mich strikt, mich von dort auch nur einen Millimeter zu rühren. Aber die fette Hebamme kannte keine Gnade, zog und zerrte an mir, als meine Erzeugerin mich hinauskatapultierte in all die Grausamkeiten. Sie zerrte derart an mir, dass mein Sträuben keinen Erfolg hatte, riss mich in das Licht und von der Nabelschnur. Zur Strafe meines Ungehorsams und meiner Vehemenz, nicht weichen zu wollen, schlug sie mir derb auf mein Hinterteil. Ich war über und über mit Blut besudelt. Soviel Blut um mich herum erlebte ich später nur noch ein einziges Mal: Als mich unter eine Theke duckte, um einem 9-mm-Dumm-Dumm-Geschoß zu entgehen. Das Geschoss traf den Rocker mit der Hell´s-Angels-Kutte hinter mir und zersplitterte seinen Schädel derart, dass Fetzen seines Hirns sich mit Resten halbleerer Biergläser in der Spüle vermischten und andere (weniger wichtige Hirnareale?) auf mein T-Shirt spritzten. Jedenfalls hatte ich von dieser „körperlich-geistigen Vereinigung
“ keinen Nutzen, außer den, dass ich nicht getroffen wurde.

Das Blut quoll aus der zerrissenen Nabelschnur und Blut war der erste Geschmack, den ich empfand. Dieser Geschmack sollte der meines Lebens werden, er begleitete mich, er ließ mich nach meinem Dämon und Natternblut lechzen, nach nie erfüllbaren Wünschen, die sich damals manifestierten.

Vor Angst über all dieses verschmierte Blut in mir und um mich herum, blieb mir nichts anderes übrig, als einen qualvollen, lauten Schrei von mir zu geben, der die Schreie des Kreißsaales lauthals übertönte. Mein Schrei erschütterte die Manifeste des Krankenhauses und einen kurzen Augenblick lang stand die Zeit still. Ich dachte, naiv, wie ich war, ich könnte sie für ewig anhalten, allem Einhalt gebieten und mir und der Welt das Leid ersparen, aber es gelang mir nur für einen Pico-Bruchteil einer Zeiteinheit – danach war es um mich geschehen!

Dieser Beitrag wurde unter AllgemeinFutt, April, Liebesgedöns, Nonsens abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.