Puttins´ IDEe

Share Button

Was vermag sich schon manch einer unter einem quietschenden Quopendium vorzustellen? Hier hilft Puttins´IDEe – einfach ein quirliges, quietschendes, quarzendes „Quo-vadis“ einzuführen, in dem sich sowohl Quirks Quarks Qualen querverweisen – quasi quietschenden Quark quälen, als auch aktive Teilnehmer der Quarkqual-Bewegung zugegen sind, sich ihre eigenen Quompositionen quantentechnisch zu quantifizieren und zu mehren.

Artifiziell didaktische Schritte vorwegnehmend, sei der Sinn so selbstklärend sinnhaft synaptisch suspensiv und somit archetypisch relevant.

Nun gilt es, jenes Quäntchen Sinn zu fangen, das dort im Einerlei der semantischen Verknüpfungen auf Korrelation gar wartet.

Hier sei der Aufsichtsratversetzende Schlavinus Puttinside zu Rate gezogen, der Central Cerebral Communication (CCC) das Haupt zu schröpfen, indem er aus der „cerebral“ gar eine „celebral“ mache und hernach konstantiere, es habe sich um einen Tippfehler – ggf. Freudscher Vertipper-Natur – gehandelt und sei von jeher feierlich anzusehen als zentral-feierliche Kommunikation, die jedweden Glanz vergangener Zeiten in elektronische Musik sanft verwehe und verschleiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.