frankfutt

Viele Follower = irre?

Zum 1.4. wird in den ICD-10 unter psychischen Erkrankungen auch die übermäßige Internet-Followerschaft als Krankheit aufgeführt.

Laut Gesundheitsministerium fühlen sich viele im Internet durch zuviele Follower verfolgt, was stark auf eine psychische Krankheit deuten soll.

Dabei liegen die Grenzwerte an Followern auf Twitter, youtube oder G+ jeweils bei 1000 Followern.

Das Gesundheitsministerium dazu: Mit mehr als 1000 Followern fühlen sich die User einfach verfolgt und bilden psychische Defekte aus, die sich in dem neu beschriebenen „Internet-Verfolgungswahn“ darstellen lassen.

Manche dieser vom Internet-Verfolgungswahn Geplagten könnten sich sogar durch die NSA überwacht fühlen und würden damit schizophrene Symptome ausbilden, die unbedingt behandelt werden müssen.

 

Die mobile Version verlassen